Rezension | Doctor Who – Das offizielle Kochbuch | Buch

Ganz gleich, ob du eine Party planst, um zusammen mit deinen Freunden die neueste Folge von Doctor Who zu schauen, ob du eine spektakuläre Torte backen möchtest, die von innen größer ist, als sie von außen aussieht, oder zur Teezeit einen Bissen von der TARDIS nehmen willst – dies ist die ultimative Rezeptsammlung für Speisen jenseits von Zeit und Raum!

Halte den Hunger mit einer Flotte Atraxi-Snax im Zaum und serviere deinen Gästen Oodkopf-Brot oder Pizza Cassandra. Gestalte dein eigenes Picknick in Asgard oder bereite eine Zygonenpastete zu, die jedem noch so abgebrühten Timelord den Atem verschlägt. Und vergiss nicht, den Rest des Universums mit köstlichem Elimi-Kuchen, Butterkeks-Lächlern oder Gallischokilutschis zu begeistern!

Jedes dieser leicht umzusetzenden Rezepte enthält Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die dir helfen, Mahlzeiten, Snacks, Kuchen und Süßigkeiten von wahrhaft außerweltlicher Qualität zuzubereiten!

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Monster-Edition Band 1 – Gefangener der Daleks | Buch

Die Daleks sind auf dem Vormarsch. Kämpfe toben in zahllosen Sonnensystemen. Der Doktor findet sich an Bord eines Raumschiffs unter skrupellosen Kopfgeldjägern wieder. Das Erdkommando zahlt für jeden Dalek, den sie töten. Doch mit der Hilfe des Doktors überwältigt die Besatzung einen Dalek – intakt, machtlos und bereit für ein Verhör. Doch bei den Daleks ist nichts, wie es scheint und niemand ist in Sicherheit. Nach kurzer Zeit dreht sich der Spieß um – wie wird der Doktor als Gefangener der Daleks überleben?

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Wann ist der Doktor? | Buch

Die TARDIS befördert den Doktor durch Raum und Zeit, ohne zu wissen, wo oder wann sie als nächstes landen wird. Manchmal kann der Doktor entscheiden, wohin die Reise geht, doch in der Regel übernimmt das die TARDIS für ihn und führt ihn weit in die Zukunft oder zurück in die Vergangenheit bis an den Anfang des Universums selbst. Aber immer geht etwas vor sich. Egal in welcher Zeit sich der Doktor wiederfindet, nichts ist so, wie es sein sollte. Die Grenzen der Zeit verschwimmen, Mumien treiben bei den ersten Olympischen Spielen ihr Unwesen, die Höhlenmenschen besuchen die alten Aztekentempel und überall tauchen einfach Aliens auf …

Die Reisen des Doktors können ihn wirklich überall hinführen! Das ist wohl auch der Grund, warum man ihn so schwer finden kann. Suche in diesem bunten Wimmelbuch nach ihm und seinen treuen Begleitern, den Ponds, und entdecke einige der erstaunlichsten Epochen der Weltgeschichte. Und, damit es nicht langweilig wird, sind ihnen eine ganze Reihe ihrer bekanntesten Gegner auf den Fersen und an jeder Ecke warten geheime Überraschungen!

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who und die Krikkit-Krieger | Buch

Der Doktor hat Romana versprochen, sie mit zum Ende des Universums zu nehmen. Ihre Erwartung ist also hoch – und wird bitter enttäuscht, als er sie nur zu einem Cricket-Spiel bringt. Doch während der Siegeszeremonie tauchen plötzlich 11 Gestalten in weißen Uniformen mit spitzen geschlossenen Helmen auf und schwingen schlägerförmige Waffen, die tödliche Lichtblitze verschießen. Die Krikkit-Roboter sind zurück.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Apollo 23 | Buch & Hörbuch

Ein Astronaut in vollem Raumanzug taucht aus dem Nichts in einem belebten Einkaufszentrum auf. Vielleicht ein Werbegag? Ein Foto zeigte eine gut gekleidete Frau in einem roten Mantel, die tot am Rand eines Kraters auf der dunklen Seite des Mondes liegt – daneben ihr geliebtes Hundchen Poochie. Vielleicht ein Schwindel? Aber der Doctor und Amy finden bald heraus, dass dies nur unbedeutendere Nebeneffekte in einem teuflischen Plan sind, die komplette Menschheit zu versklaven. Und es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten: Apollo 23.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – 13 Doktoren, 13 Geschichten | Buch

Die Neuauflage der Jubiläumskollektion – mit zwei neuen Geschichten! Ein spannendes Abenteuer von jeder Inkarnation des Doktors – von einigen der berühmtesten Autoren unserer Galaxie. Diese Kollektion bietet nicht nur für Fans der jahrzehntelangen britischen TV-Serie ein Fest an Kurzgeschichten voller Abenteuer, Wissenschaft, Magie, Monstern und Zeitreisen. Die neue Version der beliebten und erfolgreichen Anthologie beinhaltet eine brandneue Geschichte zum dreizehnten Doktor von Naomi Alderman (DIE GABE, eines der Lieblingsbücher Barack Obamas). Der erste weibliche Doktor kämpft zusammen mit seinen drei engen Freunden für die Rettung des Universums. Die andere Autoren sind so illustre Namen wie Eoin Colfer, Michael Scott, Marcus Sedgwick, Philip Reeve, Patrick Ness, Richelle Mead, Malorie Blackman, Alex Scarrow, Charlie Higson, Derek Landy, Neil Gaiman und Holly Black.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Und stumme Sterne ziehn vorüber | Buch & Hörbuch

Jahrhundertelang sind die Morphaner ganz auf sich gestellt, ernähren sich von dem, was sie anbauen können, und das ist herzlich wenig. Doch dann fallen Ernten aus, die Temperatur sinkt immer weiter … und Leute sterben. Fast könnte man meinen, eine dunkle Macht hätte sich gegen sie verschworen – bis plötzlich drei Fremde auftauchen, von denen einer gar behauptet, ein Doktor zu sein. Bringen sie die Rettung? Oder den Untergang? Und was mag noch da draußen in der eisigen Kälte lauern, bereit, jeden Augenblick zuzuschlagen?

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – City of Death | Buch

Diese Classic-Folge aus dem Jahr 1979 unter Federführung von Douglas Adams nach einer Story von David Fisher, hat Autor James Goss bereits 2015 in Romanform gebracht. Mit der Target-Version kommt nun eine verkürzte Variante von „City of Death“ dazu. In der Story werden die Urlaubspläne des 4. Doktors und Romana in Paris zunichte gemacht, als ihnen eine Zeitschleife auffällt, die in Zusammenhang mit mysteriösen Diebstählen der Mona Lisa und einem Count stehen, der nicht nur gefährlich, sondern auch alles andere als menschlich ist.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Twice Upon A Time | Buch

Das bislang letzte Weihnachtsspecial der New Who-Ära wurde von Paul Cornell als Target-Buch in Romanform gebracht. Wie bereits in Steven Moffats TV-Version weigert sich der 12. Doktor in diesem finalen Abenteuer nach seiner tödlichen Verletzung durch die Cybermen, zu regenieren. Dabei trifft er am Südpol auf seine erste Inkarnation, die ebenfalls beschlossen hat, sich seiner Regeneration zu widersetzen. Damit bringt der Time Lord nicht nur seine eigene Zukunft in Gefahr, sondern auch Raum und Zeit zum Stillstand.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – The Christmas Invasion | Buch

Mit der Target Novelisation „The Christmas Invasion“ hat Autorin Jenny T Colgan das erste Weihnachtsspecial der New Who-Ära in Buchform gebracht. Wie bereits in Russell T Davies‘ ursprünglicher TV-Version verbringt der Doktor dort nach seiner fehlerhaft verlaufenden Regeneration die meiste Zeit schlafend im Bett, während die Erde droht, von den Sycorax eingenommen zu werden.

> Zum ganzen Beitrag <