Rezension | Doctor Who – Krieg der Götter | Comic

Sutekh, der ägyptische Gott des Todes, ist zurückgekehrt, um seinen Sohn Anubis, den Doctor und seine Begleiter ein für alle Mal aus Raum und Zeit zu tilgen … und er hat Verbündete! Außerdem: Es mag sicher sehr selten vorkommen, aber selbst der Doctor hat manchmal Angst … Und wenn ein monströser Parasit, der sich von Angst ernährt, es schafft, diese Quelle anzuzapfen, dann kann er vielleicht das Universum zerstören! Gabby sieht sich hier vor einem fast unlösbaren Problem: Wie nimmt man dem Doctor seine Angst?

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Im Angesicht des dreizehnten Doctors | Comic

Mit dem Dreizehnten Doctor geht die Geschichte des Timelords in eine neue Dimension. Jodie Whittaker hat im TV die Nachfolge von Peter Capaldi angetreten und dem Doctor einen komplett neuen Erzählkosmos eröffnet. Natürlich feiert der Dreizehnte Doctor auch in den Comics sein Debüt, aber bis die neue Serie richtig beginnt, verfolgen wir erst einmal den Weg zum neuen Doctor mit Rückblicken, philosophischen Betrachtungen zu einem unendlichen Leben mit vielen Leben und der Beziehung des Doctors zur Erde und zu seinen Begleitern. Dieser Band ist alles andere als ein gewöhnliches Doctor Who-Abenteuer. Er ist die Essenz des Doctors, betrachtet aus den Augen des Dreizehnten Doctors, umgesetzt von all den Kreativen, die künftig die Geschicke des Timelords lenken werden. Den Auftakt macht in dem Band eine Geschichte mit dem Zehnten, Elften und Zwölften Doctor – sie markiert den Übergang zu den Comic-Abenteuern des Dreizehnten Doctors! Auf zum Dreizehnten Doctor!

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who: Der zwölfte Doctor – Mit Schall und Knall! | Comic

Das Böse geht im Frankreich des späten 17. Jahrhunderts um: Kardinal Richelieu verlängert sein Leben künstlich durch die Zusammenarbeit mit einer finsteren außerirdischen Macht. Der Doctor und die berüchtigte Opernsängerin Julie d’Aubigny, auch bekannt als Fechtmeisterin Mademoiselle Maupin, versuchen, seinen Machenschaften ein Ende zu bereiten.

Danach nimmt der Doctor zwei Comic-Künstler in der TARDIS mit, damit sie das richtige „Feeling“ für gezeichnete Abenteuer in Zeit und Raum bekommen. Ihre bisherigen Comics zu Der Zeitchirurg, dessen Vorbild er ist, erscheinen ihm nämlich etwas … unrealistisch.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Und stumme Sterne ziehn vorüber | Buch & Hörbuch

Jahrhundertelang sind die Morphaner ganz auf sich gestellt, ernähren sich von dem, was sie anbauen können, und das ist herzlich wenig. Doch dann fallen Ernten aus, die Temperatur sinkt immer weiter … und Leute sterben. Fast könnte man meinen, eine dunkle Macht hätte sich gegen sie verschworen – bis plötzlich drei Fremde auftauchen, von denen einer gar behauptet, ein Doktor zu sein. Bringen sie die Rettung? Oder den Untergang? Und was mag noch da draußen in der eisigen Kälte lauern, bereit, jeden Augenblick zuzuschlagen?

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who: Der zehnte Doctor – Die Sünden des Vaters | Comic

Gabby, Cindy und der Zehnte Doctor reisen nach New Orleans, um sich Jazzkonzerte anzuhören. Doch dann tauchen plötzlich wieder die Nocturne auf und verwandeln die Musik in einen gefährlichen Virus. Doch dieses Mal sind sie nicht alleine, denn ihr furchterregendes Oberhaupt hat große Pläne und will sich die Menschheit durch die Musik untertan machen. Anubis hingegen hat ganz andere Probleme: Sein Vater taucht aus der Versenkung auf und das ist … gar nicht gut. Vor allem, da der Doctor gerade nicht zur Stelle ist und nur Gabby und die ehemalige Schauspielerin Dorothy Bell ihm zur Seite stehen.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Der neunte Schlüssel | Buch & Hörbuch

Das Aerodrom in Culverton hat die Besitzer gewechselt, und diese versprechen dem kleinen idyllischen Dorf neuen Wohlstand. Aber der ehemalige Spitfire-Pilot Alex Whistler ist misstrauisch, und als schwarz gekleidete Truppen auf den Straßen erscheinen, kontaktiert er seinen alten Freund Brigadier Lethbridge-Stewart von U.N.I.T. Dieser sendet den Doktor nach Culverton, um die Angelegenheit zu untersuchen. Bald schon kommt er einer unheimlichen Verschwörung auf die Spur: Der Erde droht eine gnadenlose Invasion …

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Die dunklen Gezeiten | Buch & Hörbuch

Die Terraphilen sind von der Vergangenheit der Erde besessen und widmen sich der Aufgabe, antike Sportveranstaltungen neu aufzuführen. Der Doktor und Amy schließen sich ihnen auf einer Reise nach Miggea an, einem Stern an der äußersten Grenze der Wirklichkeit und Austragungsort für ein Spiel um den legendären Pfeil des Gesetzes. Es erweist sich jedoch schon als schwierig, Miggea überhaupt zu erreichen. Denn die Wirklichkeit fällt auseinander, Schiffe verschwinden, und Kapitän Cornelius und seine Piraten suchen nach leichter Beute. Der Doktor und Amy müssen herausfinden, wer so verzweifelt auf der Jagd nach dem Pfeil des Gesetzes ist, dass er dafür über Leichen geht …

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who: Der zwölfte Doctor – Rock’n’Doc | Comic

Der Doctor besucht einen Planeten mit einer menschlichen Kolonie, die für sich in Anspruch nimmt, die beste Punk-Rock-Szene diesseits des 40. Jahrhunderts zu bieten. Als der Doctor dort versucht, einen mysteriösen Mordfall zu lösen, stößt er auf ein Geheimnis, das das Selbstverständnis der gesamten Bevölkerung ins Wanken bringt. Danach bringt die TARDIS den Zeitreisenden zu einem Geisterhaus, das auf albtraumhafte Weise innen viel größer ist als von außen …!

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who: Der zwölfte Doctor – Die Schule des Todes | Comic

Während der Doktor sich auf einer Orbitalstation neue „Freunde“ anlacht, mit denen nicht gut Kirschen essen ist, entdeckt Clara eine jahrtausendealte Verschwörung an einer schottischen Eliteschule. Ihre Freundin Christel ist dort bei einem seltsamen Unfall ums Leben gekommen, die Schüler erzählen von einer Kreatur und an einer Tafel in der Schule steht mit Kreide geschrieben: Ich darf meine Lehrerin nicht töten!

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Destiny of the Doctor | Hörbuch

Jubiläen großer Serien schlagen sich oft in mannigfaltigen Ergebnissen nieder. So gibt es dazu Sondersendungen, Berichte, Fernsehspecials und im Fall von „Doctor Who“ und dem 50jährigen Serienjubiläum im Jahr 2013 auch eine gewaltige Audio-Produktion mit einem Special, das zusammenhängende Abenteuer aller zu diesem Zeitpunkt existierender Doctoren erzählte. Und das war längst nicht die einzige Besonderheit. Denn die Hauptsprecher der Hörbücher waren jeweils die Companions – also die Begleiter – des jeweiligen Doctors. Diese Produktion trug den Titel „Destiny of the Doctor“.

> Zum ganzen Beitrag <