Paul McGann soll ein eigenes Spin-Off erhalten

Womöglich kehrt der 8. Doktor zurück!

Wir befinden uns mitten im Jubiläumsjahr von Doctor Who. Kurz vor dem Start der Jubiläumsspecials mit David Tennant gibt es eine weitere Meldung. Wie der Mirror berichtet, soll Paul McGann eine eigene Spin-Off-Serie zum 8. Doktor bekommen.

Der Artikel zitiert eine Quelle mit den Worten:

“Russell [T. Davies] gefällt die Idee, McGann mit einer eigenen Reihe von Episoden in der TARDIS zurückzubringen.

Disney ist mit an Bord, da sie mehr eigenproduzierte Inhalte wollen und das Franchise voll ausschöpfen wollen, da sie wissen, wie groß es werden könnte.”

Ebenfalls denkbare Spin-Offs, die immer wieder als Gerüchte aufkommen, sind eine Serie über UNIT, eine Missy-Show und eine Bösewicht-Anthologie.

Der Bericht zitiert auch ein kürzlich geführtes Interview mit McGann, in dem er sagte:

“Endlich habe ich die Möglichkeit, in einer Episode mitzuspielen. Die Fans sagen mir, dass sie hoffen, dass es noch mehr davon geben wird, das wäre schön. Ich wäre bereit dazu.”

Laut Bericht war ein Sprecher von Doctor Who nicht bereit eine Stellungnahme zum Gerücht abzugeben.

Bereits seit dem 50. Jubiläum, vor fast genau 10 Jahren, gab es Gerüchte und vor allem den Wunsch der Fans, dass McGann eine eigene Serie bekommen sollte. Damals trat er in “Night of the Doctor” zum ersten Mal seit 1996 wieder als Doktor auf. Seitdem wird dieses Gerücht immer mal wieder gestreut, aber ob diesmal etwas dran ist, bleibt abzuwarten.

Davies hat erst kürzlich bestätigt, dass Spin-Offs zu Doctor in Planung sind. Dabei soll es sich aber nicht um die üblichen Verdächtigen handeln.

“Es gibt Pläne für Spin-Offs. Nicht die, über die man die ganze Zeit online liest.”

Wie immer bei Gerüchten dieser Art sollte man sie mit Vorsicht genießen. Bisher steht eine offizielle Bestätigung aus.

Auch wenn im ursprünglichen Bericht nur Disney+ erwähnt wird, ist davon auszugehen, dass die mögliche Serie um den 8. Doktor auch als Teil des Whoniverse im BBC iPlayer erscheint. Dort sind bereits alle möglichen Folgen von 1963-2022, alle bisherigen Spin-Offs und viele weitere Produktionen aus dem gesamten Whoniversum zu finden. Deutsche Zuschauer können mit einem VPN-Programm darauf zugreifen. Hierfür empfehlen wir NordVPN, die gerade ein Black-Friday-Angebot haben.

André McFly on EmailAndré McFly on FacebookAndré McFly on TwitterAndré McFly on WordpressAndré McFly on Youtube
André McFly
Gründer & Chefredakteur
Ich bin seit über 10 Jahren Doctor Who Fan und hatte 2013 die Idee für eine deutsche Doctor Who Reviewseite. Über die Jahre hat sich der Whoview allerdings zu mehr als nur einer Reviewseite entwickelt und so schreibe ich heute vor allem News und Rezensionen. Ich bin auch jährlich auf der Timelash als Presse zu Gast und veröffentliche meine Eindrücke hier auf der Seite. Fernab von Doctor Who betreibe ich mehrere Podcasts, mache Musik und versuche mich als Autor.
Avatar-Foto

André McFly

Ich bin seit über 10 Jahren Doctor Who Fan und hatte 2013 die Idee für eine deutsche Doctor Who Reviewseite. Über die Jahre hat sich der Whoview allerdings zu mehr als nur einer Reviewseite entwickelt und so schreibe ich heute vor allem News und Rezensionen. Ich bin auch jährlich auf der Timelash als Presse zu Gast und veröffentliche meine Eindrücke hier auf der Seite. Fernab von Doctor Who betreibe ich mehrere Podcasts, mache Musik und versuche mich als Autor.
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments