News | Keine neuen Classic-Folgen mehr von Pandastorm | Angekündigtes erstmal auf Eis gelegt

Polyband und Pandastorm Pictures sind zwei Unternehmen, die vor allem deutschsprachige Doctor Who-Fans seit Jahren begleiten. Doch eines der beiden Unternehmen hat nun Veränderungen angekündigt.

Auf Facebook hat Pandastorm Pictures erklärt, dass das Team bisher neun Jahre lang mit sehr viel Leidenschaft an der deutschen Veröffentlichung von klassischen Doctor Who-Folgen gearbeitet habe, dass das Unternehmen nun allerdings vorerst keine weiteren deutschen Synchronfassungen produziere.

Die Begründung

Als Grund für diesen doch recht drastischen Schritt benennt Pandastorm die Veränderungen rund um die Marke “Doctor Who”. Unter anderem seien Partner weggefallen, was die Refinanzierung neu synchronisierter Folgen erschwere.

Damit dürfte Pandastorm Bezug auf One ARD Bezug nehmen, wo ihr im März diesen Jahres das vorerst letzte Mal Doctor Who sehen konntet. Mittlerweile habe der Sender allerdings nach eigenen Angaben die Lizenzrechte zur Serie verloren, da diese an Disney+ übergegangen seien. Ob und wie Disney in Zukunft mit den Rechten verfährt und was bei Disney+ erscheint, ist allerdings noch unklar.

Weiteres Vorgehen

Die bereits angekündigten Veröffentlichungen Planet der Toten und Terror auf Lakertia liegen nun bis auf Weiteres auf Eis. Dies bedeutet allerdings nicht, dass diese nicht mehr erscheinen. Zumindest auf den entsprechenden Amazon-Seiten zu diesen geplanten Veröffentlichungen ist eine Verschiebung auf 31. Januar 2024 mit Auslieferung im Februar gelistet. Sofern Pandastorm also nichts Gegenteiliges verkündigt, könnt ihr davon ausgehen, dass Planet der Toten und Terror auf Lakertia trotz des Einschnitts erscheinen.

Außerdem ist denkbar, dass es sich nicht um eine dauerhafte Abkehr von Doctor Who-Fans handelt, denn das Pandastorm-Team schreibt im eigenen Beitrag von einer Auszeit, in der das Unternehmen evaluiere, wie die Arbeit mit Doctor Who fortgesetzt werden könnte.

Fans müssen übrigens nicht gänzlich auf synchronisierte Classic-Folgen zu Doctor Who verzichten. Polyband hält weiterhin an den Arbeiten zur Serie fest. Dementsprechend erhaltet ihr zumindest die bereits von Polyband angekündigten Veröffentlichungen wie geplant.

Originalbeitrag von Pandastorm

Jacqueline-Christine Brosch
Lektorin & Redakteurin
Ich bin 2016 zu Doctor Who gekommen. Als angehende Lehrkraft mit dem Fach Deutsch habe ich ein besonderes Interesse am Korrigieren von Texten entwickelt. Erfahrungen im Schreiben von Artikeln konnte ich bei Netzwelt im Gaming-Bereich sammeln.
Avatar-Foto

Jacqueline-Christine Brosch

Ich bin 2016 zu Doctor Who gekommen. Als angehende Lehrkraft mit dem Fach Deutsch habe ich ein besonderes Interesse am Korrigieren von Texten entwickelt. Erfahrungen im Schreiben von Artikeln konnte ich bei Netzwelt im Gaming-Bereich sammeln.
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments