Rezension | Doctor Who – Die komplette Staffel 1 | Neuauflage auf Blu-ray

Es hat ein wenig gedauert, aber nun werden auch endlich die letzten Lücken im Katalog von Polyband gefüllt. Nachdem Polyband schon vor einiger Zeit die Lizenzen der ersten beiden Staffeln erworben hatte, brachten sie diese vorerst nur auf DVD in Neuauflagen heraus. Eine Blu-ray Version war vorerst nicht geplant und kam dann schließlich jedoch im Zuge der “Eccleston und Tennant-Komplettbox” heraus. Für diesen Zweck kaufte Polyband die vorhandenen Masterbänder vom vorherigen Lizenzinhaber KSM ab und presste die Disks unverändert, sodass diese inhaltsgleich zu den KSM-Boxen waren. Genau diese Versionen erschienen nun auch endlich als Einzelveröffentlichungen in der Neuauflage auf Blu-ray.

„Doctor Who – Die komplette Staffel 1“ könnt Ihr hier auf Blu-ray bestellen.


Doctor Who – Die komplette Staffel 1

Veröffentlichungsdatum:
28. Januar 2022

Darsteller:
Christopher Eccleston, Billie Piper, Camille Coduri, Noel Clarke

Bildformat:
16:9; 1.78:1 | 1920×1080

Ton:
Deutsch (DTS-HD MA 2.0) | Englisch (DTS-HD MA 5.1)

Untertitel:
Deutsch

Laufzeit:
595 Minuten

Produktionsjahr:
2005

FSK:
12

EAN:
4006448366483


Aufmachung & Inhalt

Die Staffelbox erscheint in einer Plastik-Softbox, die sich nicht von den bisherigen Blu-ray-Staffelboxen unterscheidet. Die Erstauflage erscheint mit Pappschuber (O-Card). Anbei liegt ein Booklet mit vielen Infos zu dieser ersten Christopher Eccleston-Staffel, Inhaltsangaben und Weiteres, sowie ein Werbeflyer. Die Disks sind von 1 bis 4 durchnummeriert und haben ein neues Cover-Layout erhalten. Die Box hat ein Wendecover, um das FSK12 Zeichen zu verbergen.

Auf jeder einzelnen Disk befindet sich außerdem das Bonusmaterial aufgeteilt.

Folgendes Bonusmaterial ist vorhanden:

  • BBC Frühstücksinterview mit Christopher Eccleston
  • Die Rückkehr des Doktors
  • The Doctors Revisited: Der neunte Doktor
  • Den Lügner entlarven
  • Making Dr. Who mit Russel T. Davies
  • Die Toten erwecken
  • Die Geister aufbahren
  • Storyboard der Eröffnungssequenz
  • Die Zerstörung von Big Ben
  • Am Set mit Billie Piper
  • Das Design von Dr. Who
  • Die glorreichen Halunken
  • TARDIS Märchen
  • Wie ein altes Ehepaar
  • Dalek
  • Helden und Tod
  • Die dunkle Seite
  • Mike Tucker’s Mock of Balloons
  • Die Abenteuer von Captain Jack
  • Warum die Erde?
  • Zeitprobleme
  • Spezialeffekte
  • Bizarre Wissenschaft
  • Behind the Scenes Bildergalerie
  • Die Welt des Dr. Who
  • Der letzte Kampf
  • Backstage zu Weihnachten
  • Trailer
  • Bildergalerien

Menü

Das Menü ist schlicht gehalten, mit Animationen im Hintergrund und vier Hauptmenüpunkten, über die man wahlweise alles abspielen kann, zu der Episodenauswahl kommt, die Spracheinstellungen öffnen kann oder ins Menü zum Bonusmaterial kommt.


Bild

Das Bild dieser Veröffentlichung ist komplett remastert und für ein HD-Release angepasst. Die ersten vier Staffeln der neuen Serie wurden nicht wie ab Staffel 5 auf HD-fähigem Wege gedreht, sondern liegen nur im SD-Format vor. Deswegen ist das Bild im direkten Vergleich auch deutlich unschärfer, als man es heutzutage gewohnt ist. Obwohl wir hier kein SD-Format vorliegen haben (Das Bild besteht durchaus aus den Full-HD-typischen 1920×1080 Bildpunkten), ist das Ausgangsmaterial eben nicht in HD gedreht worden, sodass wir hier nur von einer remasterten Version sprechen können. Es ist zwar wiederum das bestmögliche Bild, was man aus den Folgen herausholen kann und dem DVD-Bild (schon alleine durch die fehlende DVD-Kompression) überlegen, bietet aber keinen absoluten HD-Mehrwert.


Ton & Untertitel

Die Tonspuren liegen in der deutschen Version im DTS-HD MA 2.0, in der englischen im DTS-HD MA 5.1 Format vor. 

Der deutsche Ton klingt, durch das Stereoformat, ein wenig bassarm, was aber dem Format geschuldet ist.

Es liegen ausschließlich deutsche Untertitel vor.

Die deutsche Tonspur ist einen Halbton tiefer als normal – weil man die Tonspur dem HD-Bild anpassen musste. Dieser Fehler passierte bereits dem vorherigen Lizenzinhaber KSM und ist hier natürlich ebenfalls vorhanden, da Polyband dieselben Masterbänder zum Pressen der Disks benutzt hat, wie bereits KSM. So klingen Stimmen und Musik für feinfühlige Ohren unter Umständen tiefer als gewohnt. Uns ist dies beim Gucken der Folgen nicht aufgefallen und wir wurden erst darauf aufmerksam gemacht.


Fazit

Komplettisten und jene, die seit Jahren nach einer Blu-ray Neuauflage schreien, bekommen hier endlich das Angebot, um die Lücke zu füllen. Käufer, die bereits die KSM-Boxen besitzen, brauchen hier nicht zuschlagen, da es inhaltlich 1:1 dieselben Disks sind. Nur die Aufmachung unterscheidet sich. Diese reiht sich in die bekannte Aufmachung der Polyband Boxen ein und ergänzt diese wunderbar.

Unsere Reviews zu allen Folgen der ersten Staffel findet ihr hier.



 

André McFly on EmailAndré McFly on FacebookAndré McFly on TwitterAndré McFly on WordpressAndré McFly on Youtube
André McFly
Gründer & Chefredakteur
Ich bin seit über 10 Jahren Doctor Who Fan und hatte 2013 die Idee für eine deutsche Doctor Who Reviewseite. Über die Jahre hat sich der Whoview allerdings zu mehr als nur einer Reviewseite entwickelt und so schreibe ich heute vor allem News und Rezensionen. Ich bin auch jährlich auf der Timelash als Presse zu Gast und veröffentliche meine Eindrücke hier auf der Seite. Fernab von Doctor Who betreibe ich mehrere Podcasts, mache Musik und versuche mich als Autor.
Avatar-Foto

André McFly

Ich bin seit über 10 Jahren Doctor Who Fan und hatte 2013 die Idee für eine deutsche Doctor Who Reviewseite. Über die Jahre hat sich der Whoview allerdings zu mehr als nur einer Reviewseite entwickelt und so schreibe ich heute vor allem News und Rezensionen. Ich bin auch jährlich auf der Timelash als Presse zu Gast und veröffentliche meine Eindrücke hier auf der Seite. Fernab von Doctor Who betreibe ich mehrere Podcasts, mache Musik und versuche mich als Autor.
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments