Rezension & Gewinnspiel | Doctor Who – Zeitflug | Mediabook DVD & Blu-ray


Mit „Zeitflug“ erreicht das deutsche Doctor Who Fandom einen neuen Meilenstein, denn mit dieser Veröffentlichung wurde erstmals seit den 90er-Jahren eine klassische Doctor Who Staffel auf Deutsch komplettiert. Dank Pandastorm Pictures haben wir nun die erste Staffel des 5. Doktors komplett auf Deutsch vorliegen und können uns auf weitere Komplettierungen der bisher schon angebrochenen Staffeln (hoffentlich) freuen! Aber erstmal wird ein Blick auf dieses Release geworfen…

Unser Gewinnspiel findet Ihr am Ende dieser Seite.

„Doctor Who – Zeitflug“ könnt Ihr hier auf DVD & Blu-ray bestellen.


Doctor Who – Zeitflug

Veröffentlichungsdatum:
25. September 2020 (Mediabook) | 20. Oktober 2020 (DVD & Blu-ray)

Darsteller:
Peter Davison, Sarah Sutton, Janet Fielding, Anthony Ainley,

Nigel Stock, Richard Easton, Keith Drinkel, Michael Cashman
Bildformat:
DVD: 4:3 (1.33:1)
Blu-ray: 4:3 (1920×1080)

Ton:
DVD: Dolby Digital 2.0

Blu-ray: PCM Stereo
Sprachen:
Deutsch | Englisch
Untertitel:
Deutsch | Englisch

Laufzeit:
100 Minuten

FSK:
12

EAN:
4260428052869, 4260428052845, 4260428052852


Aufmachung & Inhalt

Das Mediabook überzeugt wie gewohnt durch eine wertige Aufmachung und ein sehr schönes Design. Wenn man das Buch öffnet, findet man im inneren zwei DVDs sowie eine Blu-ray. In der Mitte des Mediabooks findet man die befestigten Seiten des Booklets, mit Bildern und Infos zu den Folgen und dem Bonusmaterial. Außerdem befindet sich dort ein exklusiv für diese Veröffentlichung verfasstes Vorwort von Matthew Waterhouse (Darsteller von „Adric“).

Neben den drei Disks liegen noch Werbeflyer und ein Episodenguide der Serie, welcher darüber informiert, welche Folgen es bereits auf Deutsch gibt (inklusive derer, die bei Polyband erscheinen), bei. Auf der Rückseite des Mediabooks, hinter dem angeklebten (aber lösbaren) Detailzettel, findet man die Nummer der Limitierung (1-2000).

Auf der ersten DVD befinden sich ausschließlich die regulären Episoden dieser Folge. Das dazugehörige Bonusmaterial ist allerdings auf der zweiten DVD zu finden. Die Blu-ray beinhaltet die HD-Version der Episoden und das teilweise exklusive HD-Bonusmaterial, welches nicht auf der DVD Version zu finden ist.

Folgendes Bonusmaterial ist vorhanden:

  • Mund auf Beinen
  • Jura-Spaß
  • Interview mit Peter Grimwade
  • Hinter dem Sofa
  • Turbulenzen -Making of
  • Studioaufnahmen Teil 1 & 2
  • Continuities & Trailer
  • Audio Archive Interview mit Peter Grimwade
  • Jovanka Airlines Trailer
  • Tegan Tales Trailer
  • Studio Clocks
  • Time Crash
  • Outtakes
  • Deleted & Extended Scenes
  • Bildergalerie
  • PDFs

Menü

 

Das Menü ist gewohnt schlicht gehalten, mit Szenen aus dem Vorspann im Hintergrund und drei (auf der DVD), bzw. vier (auf der Blu-ray) Hauptmenüpunkten, über die man wahlweise alles abspielen kann, zu der Episodenauswahl kommt, die Spracheinstellungen öffnen oder das Bonusmaterial (nur auf der Blu-ray) aufrufen kann.


Bild

Das Bild basiert auf den britischen DVDs und glänzt durch eine tadellose Restaurierung und Aufarbeitung. Natürlich zeigt es auch die typischen Krankheiten, die sich durch die Art der Aufnahme – auf Videotapes statt Filmband – selbst in der DVD Verarbeitung nicht vermeiden lassen. Dies ist aber der Produktion zu schulden und darf somit bei der Beurteilung nicht ins Gewicht fallen.

Die Blu-ray enthält eine neue Aufarbeitung des Filmmaterials. Hier darf man natürlich, was die Bildqualität angeht, auch keine Wunder erwarten. „Zeitflug“ profitiert aber sehr stark von den vielen Aufnahmen, die am Flughafen Heathrow auf Filmbändern gemacht wurden – denn diese überzeugen tatsächlich in einem hervorragenden Full-HD Bild.


Ton & Untertitel

 

Die Tonspuren der DVD liegen sowohl in der deutschen, als auch der englischen Version im Dolby Digital 2.0 Format vor. Die Blu-ray-Fassung hingegen im PCM Stereo Format.

Es sind englische und deutsche Untertitel vorhanden.


Synchronisation

Der folgende Text zur Synchronisation beinhaltet einen Spoiler zur Handlung von Zeitflug.

„Zeitflug“ ist eine Folge, die in der Regel nirgendwo in den Listen der beliebtesten Folgen der Serie auftaucht – und trotzdem bietet die deutsche Synchronisation einen solchen Mehrwert, dass der Unterhaltungswert deutlich gesteigert wird.

Dass das Team um Manuel Karakas gut funktioniert und saubere Arbeit abliefert, ist längst bekannt. Aber, was die Sprecher jedes Mal einbringen, bereitet wirklich eine wahre Freude. Angefangen mit den wieder hervorragend ausgewählten Sprechern der Nebenfiguren, wie des Professors Hayter und der drei Piloten, hin zum absolut großartig spielenden Richard van Weyden. Denn dieser tritt hier sogar in einer Doppelrolle auf – erst als Kalid, wo er wunderbar überdreht und verspielt den vermeintlichen Bösewicht der Folge darbietet, und im Anschluss dann in seiner Paraderolle als Master, der in Wirklichkeit hinter dem Kalid steckt. Erstgenanntes spielt van Weyden aber so gut, dass es auch im deutschen nicht auffällt, dass sich dahinter der Master verbirgt und somit der Überraschungseffekt erhalten bleibt.

Die übrigen Sprecher des Hauptcasts, Michael Schwarzmaier, Carolin Sophie Göbel und Katrin Laksberg, überzeugen ebenfalls wieder mit ihrer Arbeit und sorgen für einen rundum gelungenen deutschen Ausflug in eine gar nicht so beliebte Folge. Hochachtung vor dieser Leistung.

Eine Auflistung aller Sprecher, sowie weitere Infos dieser Folge, sind hier im Synchronforum zu finden.


 Fazit

Schon alleine weil „Zeitflug“ den Abschluss der 19. Staffel auf Deutsch darstellt und somit endlich eine weitere komplette Staffel auf Deutsch existiert, sollte man hier zugreifen. Die hervorragende deutsche Synchronisation tröstet auch darüber hinweg, dass „Zeitflug“ nicht die beste Folge ist und bereitet kurzweilige 100 Minuten Unterhaltung.



GEWINNSPIEL

Wir verlosen eines der limitierten Mediabooks von „Zeiflug“.

Was Ihr dafür tun müsst? Ganz einfach!
Beantwortet einfach folgende drei Fragen richtig und schon seid Ihr im Lostopf!


Update: Wir gratulieren der Gewinnerin: Rubina M.


Du kannst auch automatisch an diesem und allen folgenden Gewinnspielen teilnehmen, wenn du einer unserer Patrone auf Patreon wirst!


Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag, den 11. Oktober 2020 – 20:00 Uhr.
Der Gewinner wird unter allen Teilnehmern, mit den richtigen Antworten, ausgelost und umgehend per Email informiert.

Wir würden uns natürlich freuen, wenn Ihr das Gewinnspiel auf Facebook und Twitter teilen würdet – dies ist aber keine Teilnahmebedingung.


Teilnahmebedingungen & Haftungsausschluss

Es gelten unsere Teilnahmebedingungen und unser Haftungsausschluss für Gewinnspiele.

Bitte lese dir diese Informationen sorgfältig durch, bevor Du am Gewinnspiel teilnimmst.


 

Dir gefällt unsere Seite? Dann unterstütze uns doch auf Patreon!

André McFly on EmailAndré McFly on FacebookAndré McFly on TwitterAndré McFly on WordpressAndré McFly on Youtube
André McFly
Gründer & Chefredakteur
Ich bin seit über 10 Jahren Doctor Who Fan und hatte 2013 die Idee für eine deutsche Doctor Who Reviewseite. Über die Jahre hat sich der Whoview allerdings zu mehr als nur einer Reviewseite entwickelt und so schreibe ich heute vor allem News und Rezensionen. Ich bin auch jährlich auf der Timelash als Presse zu Gast und veröffentliche meine Eindrücke hier auf der Seite. Fernab von Doctor Who betreibe ich mehrere Podcasts, mache Musik und versuche mich als Autor.

André McFly

Ich bin seit über 10 Jahren Doctor Who Fan und hatte 2013 die Idee für eine deutsche Doctor Who Reviewseite. Über die Jahre hat sich der Whoview allerdings zu mehr als nur einer Reviewseite entwickelt und so schreibe ich heute vor allem News und Rezensionen. Ich bin auch jährlich auf der Timelash als Presse zu Gast und veröffentliche meine Eindrücke hier auf der Seite. Fernab von Doctor Who betreibe ich mehrere Podcasts, mache Musik und versuche mich als Autor.
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments