Rezension | Doctor Who: Der zwölfte Doctor – Frakturen | Comic


„Frakturen“

Doctor Who: Der 12. Doktor – Band 2 „Frakturen“
Erstveröffentlichung: 15.11.2016
Format: Softcover
Seiten: 132
Autoren: Robbie Morrison

Zeichner: Brian Williamson

Der Doktor und Clara haben alle Hände voll zu tun: Zunächst gilt es einen Feind zu bekämpfen, der durch die Risse im Gefüge zwischen den Universen gleiten und die Körper menschlicher Wirte gegen deren Willen übernehmen kann. Und das Las Vegas der 1960er Jahre erweist sich als El Dorado für Außerirdische, die die Herrschaft an sich reißen wollen – um hier die Oberhand zu bewahren, müssen die beiden sich mit einer mafiösen „Familie“ zusammentun und einen Bandenkrieg anzetteln: Gangster gegen Aliens!

Der Comic kann hier bestellt werden.


Rezension

Band 2 der Reihe um Clara und den zwölften Doktor hat eine ähnliche Aufmachung, wie bereits Band 1. Uns werden zwei Geschichten präsentiert, wo allerdings nur die erste Geschichte etwas mit dem Titel zu tun hat. Wir begleiten den Doktor und Clara bei einer Reise durch die Dimensionen – nicht ohne hie und da an „Petes World“ denken zu müssen, da wir in der neuen Serie bereits mit den Reisen durch die Dimensionen bekannt gemacht worden sind.

Die zweite Geschichte unterscheidet sich vom Ton allerdings immens. Hier treffen wir auf einen verspielten Doktor, der mit Alien-Gangster-Bossen ein Spiel „Rassilon-Roulette“ im Untergrund Las Vegas der 60er Jahre spielt. Schrullig und anders trumpft diese Geschichte schon alleine durch ihr liebenswertes und verschrobenes Setting auf.

Die Zeichnungen beider Geschichten gehören zu den besten der Reihe und sind sehr schön anzusehen. Beide Geschichten könnte man sich auch als TV-Zweiteiler vorstellen.

Fazit:

Eine sehr gute Fortführung dieser Reihe und kein Niveauabfall.


André McFly on EmailAndré McFly on FacebookAndré McFly on TwitterAndré McFly on WordpressAndré McFly on Youtube
André McFly
Gründer & Chefredakteur
Ich bin seit über 10 Jahren Doctor Who Fan und hatte 2013 die Idee für eine deutsche Doctor Who Reviewseite. Über die Jahre hat sich der Whoview allerdings zu mehr als nur einer Reviewseite entwickelt und so schreibe ich heute vor allem News und Rezensionen. Ich bin auch jährlich auf der Timelash als Presse zu Gast und veröffentliche meine Eindrücke hier auf der Seite. Fernab von Doctor Who betreibe ich mehrere Podcasts, mache Musik und versuche mich als Autor.
André McFly

André McFly

Ich bin seit über 10 Jahren Doctor Who Fan und hatte 2013 die Idee für eine deutsche Doctor Who Reviewseite. Über die Jahre hat sich der Whoview allerdings zu mehr als nur einer Reviewseite entwickelt und so schreibe ich heute vor allem News und Rezensionen. Ich bin auch jährlich auf der Timelash als Presse zu Gast und veröffentliche meine Eindrücke hier auf der Seite. Fernab von Doctor Who betreibe ich mehrere Podcasts, mache Musik und versuche mich als Autor.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar