Rezension | Doctor Who – Siebter Doktor: Volume 1 | DVD

Lange haben wir darauf gewartet und tatsächlich… Im November 2014 war es dann tatsächlich endlich soweit… Klassische deutsche Doctor Who Folgen auf DVD!

Was war passiert? Pandastorm Pictures haben sich die Rechte an der klassischen Serie ergattert und haben, auch durch Mithilfe der Fans und immer in Rücksprache, dann tatsächlich die erste Staffel des 7. Doktors (Staffel 24) veröffentlicht – UND gleichzeitig weitere Boxen angekündigt.

So sollen zukünftig alle bis dato synchronisierten Folgen (Mit andern Worten: Alles ab Doktor Nummer 6 + „Die fünf Doktoren“ – Die Folge zum 25. Jubiläum der Serie) veröffentlicht werden.

Die Siebter Doktor – Volume 1 Box könnt Ihr hier kaufen.

Aber werfen wir doch erstmal einen Blick auf die erste Veröffentlichung „Siebter Doktor – Volume 1“:


Inhalt

DSCF1591

Pandastorm Pictures veröffentlicht die Folgen (weltweit exklusiv) in einer Box und nicht als Einzelreleases in einer handelsüblichen Plastikbox mit Pappschuber.
In der Box befinden sich 4 DVDs, mit der jeweiligen Folge drauf, und ein Booklet.

Auf den jeweiligen DVDs befindet sich u.A. folgendes Bonusmaterial:

  • Am Abgrund10984960_10206375577573517_381823159_n
  • Achterbahn
  • But first this!
  • First Edit
  • Interviews
  • Doctor Who – Die Comics
  • Continuity
  • Deleted & Extended Scenes
  • Bildergalerien

Menü

10979217_10206375577413513_395596345_n

Das Menü ist schön schlicht gehalten, mit einer Szene im Hintergrund und 4 Hauptmenüpunkten, über die man wahlweise alle Episoden selbst abspielen kann, zu der Episodenauswahl kommt, die Einstellungen öffnen kann oder zum Bonus kommt.


Bild

Das Bild ist, wie von den UK-Veröffentlichungen gewohnt, überarbeitet und gestochen Scharf.


Ton

11006200_10206375577533516_1545748420_n

Die Tonspur ist, sowohl in der englischen, als auch in der deutschen, Version im Dolby Digital 2.0 Format vorhanden – Bietet somit den damals gängigen Stereo Sound.

Der deutsche Ton wurde hörbar remasterd und klingt frischer als jemals zuvor.

Außerdem sind zu allen Folgen und jeglichen Bonusmaterial englische UND (!) deutsche Untertitel vorhanden.


Zu den Folgen selbst

Die erste Sylvester McCoy Staffel hat vorallem ein Problem: Sylvester McCoy war eigentlich nicht eingeplant.
Da Colin Baker, der 6. Doktor, aber gefeuert wurde und nicht mal mehr zur Regeneration (welche hier ebenfalls von Sylvester McCoy – mit Perücke – gedreht wurde) wurden die Folgen für den neuen Darsteller umgeschrieben.

Dadurch ist der 7. Doktor in dieser Staffel noch deutlich alberner, als in den Folgestaffeln.

Und natürlich ist es, vor allem für New Who Fans, welche noch nie mit der klassischen Serie in Berührung gekommen sind, wie vom Regen in die Traufe zu kommen, wenn man gleich als erstes auf die eher unrümliche Folge „Terror auf Lakertia“ (Original Titel: „Time and the Rani“) trifft.
Davon sollte man sich aber nicht entmutigen lassen, denn mit „Der Fluch des Kroagnon“ (Original Titel: „Paradise Towers“) und „Das Feuer des Drachen“ (Original Titel: „Dragonfire“ – Welches die erste Folge mit dem neuen Companion „Ace“ ist) folgen weitaus bessere Folgen, die durchaus zu empfehlen sind.

DOCTOR WHO - TIME & THE RANI


Fazit

Die Box sollte in keinem deutschen Doctor Who Regal fehlen und hoffentlich werden noch viele weitere Boxen Folgen.

Die „Siebter Doktor – Volume 2“ Box, mit der kompletten 25. Staffel, wird am 27. Februar 2015 erscheinen und kann hier vorbestellt werden.


André McFly on EmailAndré McFly on FacebookAndré McFly on TwitterAndré McFly on WordpressAndré McFly on Youtube
André McFly
Gründer & Chefredakteur
Ich bin seit über 10 Jahren Doctor Who Fan und hatte 2013 die Idee für eine deutsche Doctor Who Reviewseite. Über die Jahre hat sich der Whoview allerdings zu mehr als nur einer Reviewseite entwickelt und so schreibe ich heute vor allem News und Rezensionen. Ich bin auch jährlich auf der Timelash als Presse zu Gast und veröffentliche meine Eindrücke hier auf der Seite. Fernab von Doctor Who betreibe ich mehrere Podcasts, mache Musik und versuche mich als Autor.
André McFly

André McFly

Ich bin seit über 10 Jahren Doctor Who Fan und hatte 2013 die Idee für eine deutsche Doctor Who Reviewseite. Über die Jahre hat sich der Whoview allerdings zu mehr als nur einer Reviewseite entwickelt und so schreibe ich heute vor allem News und Rezensionen. Ich bin auch jährlich auf der Timelash als Presse zu Gast und veröffentliche meine Eindrücke hier auf der Seite. Fernab von Doctor Who betreibe ich mehrere Podcasts, mache Musik und versuche mich als Autor.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar