Rezension | Doctor Who – Totenwinter | Buch & Hörbuch

Eine abgelegene Klinik im Italien des 18. Jahrhunderts: Eigentlich kommen die Menschen hierher, um gesund zu werden. Doch immer mehr sterben. Liegt es an dem Nebel, der über dem Meer schwebt und voller gesichtsloser Gestalten zu sein scheint? Ein Mädchen berichtet davon in Briefen an seine Mutter, von mysteriösen englischen und russischen Patienten, Intrigen und Geheimnissen – und von der rätselhaften Mrs Pond, die plötzlich in der Klinik auftaucht, zusammen mit ihrem Ehemann und ihrem Doktor.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Die verlorene Flamme | Hörbuch

Die TARDIS macht eine holprige Ladung auf Karn, Heimat der legendären Schwesternschaft. Der Doktor begegnet dort seiner alten Bekannten Ohila, die eine Verstrickung in die jüngsten außergewöhnlichen Vorfälle auf der Erde bestreitet. Der Doktor, Alex und Brandon fliegen zum Planeten Esculapia, dem medizinischen Zentrum des Ersten Großen und Blühenden Menschlichen Imperiums, weiter. Dort finden sie armselige Slums und unheimliche Drohnen vor, die Jagd auf die Bevölkerung machen. Warum haben alle Angst vor Ärzten, und wer ist der Engel, den alle unbedingt sehen wollen? Als Alex von den Drohnen entführt wird, entdeckt der Doktor, dass die Slums Testlabore von Pharmakonzernen sind, mit Menschen als Laborratten. Der Einsatz ist hoch, als die Reisenden zusammen mit der Schwesternschaft gegen dieses Elend und um ihr Leben kämpfen.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Die verlorene Magie | Hörbuch

Die Leute lachten seit Jahren über John Dee und stempelten den Astrologen als Verrückten oder Betrüger ab. Eines Tages jedoch erschien ein Gesicht in seinem Spiegel – ein Gesicht, das nicht das seine war. Es offenbarte ihm uralte Geheimnisse: wie man Zaubertränke mischt, wie man die Elemente bändigt, sogar wie man einen Dämon fängt. Aber Dees Kräfte gingen verloren, seine Bibliothek wurde geplündert, seine Zaubersprüche und Flüche gestohlen. Und eine fürchterliche Prophezeiung erschütterte die Welt: „Die Erde wird brennen -“
Als die TARDIS inmitten eines widernatürlichen Unwetters auf einer spanischen Galeone landet, erleiden der Doktor, Alex und Brandon Schiffbruch und werden voneinander getrennt. Dennoch müssen sie herausfinden, wer diesen übernatürlichen Krieg heraufbeschworen hat, bevor die Erde vernichtet wird. Gibt es eine Verbindung zwischen John Dee, Sir Francis Drake und dem drohenden Angriff der Spanischen Armada?

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Der verlorene Planet | Hörbuch

Die TARDIS wird attackiert. Außerirdische Pflanzen haben in ihren Gängen Wurzeln geschlagen, und merkwürdige Ranken drohen sie auseinanderzureißen. Brandon und Alex, die neuen Gefährten des Doktors, wagen sich ins Herz der TARDIS vor, um der Ursache des Befalls auf den Grund zu gehen. Stattdessen entdecken sie eine geheime Tür und eine vergessene Welt.
Der Doktor hat noch eine Rechnung mit den Arborites offen, lebenden Bäumen mit einem sehr guten Gedächtnis. Jahrhunderte zuvor hatte der Doktor eine galaktische Katastrophe verhindert – aber nun hat ihn seine Vergangenheit eingeholt und jagt ihn auf eine Art und Weise, die er niemals für möglich gehalten hätte.
Kann der Time Lord seine jungen Freunde retten, bevor sie von seinen damaligen Fehlern vernichtet werden? Oder wird sich Hirolth erheben und eine völlige Verwüstung hinterlassen?

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Der verlorene Engel | Hörbuch

Alex Yow will Fotojournalistin werden und ihre erste Story veröffentlichen. Brandon Yow will, dass seine Schwester sich aus allem Ärger heraushält und nach Hause zurückkommt. Aber das wird nicht geschehen, denn Alex hat eine Statue fotografiert. Eine Statue, die sich bewegen kann und Leute verschwinden lässt …

In Upstate New York jagt der Doktor merkwürdige Energien, die eigentlich nicht existieren dürften. Zusammen mit Alex und Brandon entdeckt er eine machtvolle Kraft, die einem fremden Willen unterworfen ist. Wer kontrolliert den einsamen Mörder, der draußen herumstreicht? Welche Geheimnisse verbirgt die Kleinstadt Rickman? Und werden Alex und Brandon die Nacht der Weinenden Engel überleben?

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who – Die Hand des Omega | Buch & Hörbuch

Nein, die Vergangenheit ist noch längst nicht abgeschlossen – und so kehrt der Siebte Doktor dorthin zurück, wo alles begann: an die Coal Hill School in London im Jahr 1963. Das letzte Mal, als er hier war, hat er etwas zurückgelassen: ein mächtiges Artefakt der Time Lords, der Schlüssel zum Geheimnis der Zeitreisen. Kann der Doktor das Artefakt bergen, bevor zwei rivalisierende Fraktionen der Daleks es aufspüren? Und selbst wenn – wie will er verhindern, dass sich ganz London in ein Schlachtfeld verwandelt, sobald die Daleks aufeinandertreffen?

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who: Die Dynastie der Winter – 4. Die Erinnerung | Hörbuch

Herbeigerufen von Julius Winter, einem gestrandeten Zeitreisenden aus dem 25. Jahrhundert, landet die TARDIS mitten in den Wirren des Hundertjährigen Krieges. Julius reist in Begleitung einer Gruppe Soldaten, die eine geheimnisvolle junge Frau schützen. Jeanne von Orléans wird von Stimmen heimgesucht, die ihr Dinge erzählen, von denen sie nichts wissen sollte – Dinge, welche das Volk des Doktors selbst betreffen, die Timelords.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who: Die Dynastie der Winter – 3. Die Sünden | Hörbuch

Die TARDIS wird zu einer ›Weltraumkathedrale‹ gerufen, dem Sitz von Shadrak Winter, Hoher Kardinal des Kults des Primären Selbst. Nur durch den Tod kann er abgelöst werden, und da er seine Ermordung befürchtet, hat Shadrak die seiner Familie anvertraute Rufkarte benutzt, um den Doktor zu Hilfe zu holen. Seine Anhänger sind vor den Sündvollen geflohen, blutegelähnlichen Wesen, die sich von den Sünden der Menschen nähren – und die jetzt auch für den Doktor und Clara zur Gefahr werden.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who: Die Dynastie der Winter – 2. Das Haus | Hörbuch

Der Doktor und Clara werden in ein mysteriöses einsames Haus auf einem kleinen Mond im Asurmischen Sektor gerufen. Dort treffen sie auf den undurchschaubaren Harrison Winter und dessen Bedienstete Joey und Carenza. Winter hat den Doktor zu Hilfe gerufen: Seine Freunde und er sind in dem Haus gefangen, und alle Ausgänge wurden versiegelt.
Als selbst die TARDIS sich nicht mehr entmaterialisieren kann, erkennen der Doktor und Clara, dass sie ebenso gefangen sind wie ihre neuen Bekannten. Seltsame Blutmotten umschwirren sie, und aus den Schatten im Haus ist ein merkwürdiges Wispern und Rascheln zu vernehmen. Während die Spannungen unter den Eingeschlossenen zunehmen, sucht der Doktor nach einem Ausweg – und stößt auf eine Reihe von immer neuen Enthüllungen.

> Zum ganzen Beitrag <

Rezension | Doctor Who: Die Dynastie der Winter – 1. Die Götter | Hörbuch

„Die Dynastie der Winter – Teil 1: Die Götter“ Doctor Who – „Die Dynastie der Winter – Teil 1: Die Götter“ Erstveröffentlichung: 26.08.2016 Format: Hörbuch (CD & Audiodownload) Minuten: 89 (Auf 2 CDs) Autor: James Goss Übersetzung: Evelyn Pesch Gelesen von: Lutz Riedel Auf einem fernen Kolonialplaneten der Menschheit, im Schutze einer riesigen Kuppel, ruft Diana…

> Zum ganzen Beitrag <