K-9 bekommt einen eigenen Kinofilm

Facebook
Facebook
Google+
http://whoview.de/2015/11/16/k-9-bekommt-einen-eigenen-kinofilm/
Abonnieren per Email
RSS
YouTube
YouTube

K-9 bekommt einen eigenen Kinofilm!

K-9, ja der kleiner Roboterhund, der, seitdem er 1977 zum ersten Mal mit Tom Baker über die Bildschirme flimmerte, aus dem Whoniversum nicht mehr wegzudenken ist, bekommt 2017 seinen eigenen Kinofilm!

„K-9: Time Quake“ wird dieser heißen und sich voll und ganz auf den metallischen Hund konzentrieren. Außer, dass wohl Omega, u.a. bekannt aus der Folge „The Three Doctors“, auftauchen wird, ist über den Inhalt des Films noch nichts bekannt.

Zuletzt sah man K-9 in den Doctor Who Folgen „School Reunion“ und „The stolen Planet/Journeys End“, sowie als immer wieder auftauchender Charakter in „The Sarah-Jane Adventures“.
Davon ab hatte er, für kurze Zeit, auch seine eigene Serie, die allerdings nach einer Staffel abgesetzt wurde und als australische Produktion auch nicht von der BBC lizensiert wurde.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz